Donnerstag, 31. Januar 2013

[BC Tag 27] Ein Buch, das du abgebrochen hast und wohl nie beenden wirst


Darum geht's:
Mitten im Unterricht verlässt der Lehrer Raimund Gregorius seine Klasse und macht sich auf den Weg nach Lissabon, um der Spur eines geheimnisvollen portugiesischen Autors zu folgen.
Auf seiner wundervollen Reise dringt er immer tiefer in dessen sagenumwobene Geschichte ein - doch was Gregorius erkennt, könnte ihn schließlich das Leben kosten ...

Auswahlgrund:
Im Sommer habe ich dieses Buch begonnen und ich muss gestehen, es ist grausam ... Ich weiß nciht, ich konnte mich kein bisschen mit den Charakteren identifizieren. Der Grund, weshalb der Lehrer seine Klasse verlässt erschien mir auch eher weniger durchdacht und vor allem war er für mich total unglaubwürdig ...
Ich weiß nicht, ob das Buch wirklich nach knapp 200 Seiten noch irgendwie besser wird, aber ich bezweifle es sehr. Bis vor kurzem dachte ich, dass ich es wohl noch einmal weiter lesen würde, aber ich müsste wohl von Neuem beginnen und es gibt einfach zu viele andere Bücher auf meinem SuB, die ich lieber lesen möchte. Aus diesem Grund lege ich das Buch nun endgültig zur Seite und wahrscheinlich werde ich es auch nie wieder zur Hand nehmen, da es mich einfach überhaupt nicht in seinen Bann ziehen konnte. Schade ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen