Sonntag, 20. Januar 2013

[BC Tag 16] Dein weiblicher Lieblingscharakter

Quelle1 - Quelle2 - Quelle3 - Quelle4 - Quelle5 - Quelle6 - Quelle7
Hermine Jean Granger ist eine Figur der Autorin J. K. Rowling und erhielt mit 11 Jahren ebenfalls wie Ron und Harry einen Brief der Schule für Hexerei und Zauberer, Hogwarts. Sie stammt aus einer Muggel-Familie, gehört aber an der Schule zu einer der schlausten Hexen und hilft ihren Freunden Harry und Ron so manches Mal durch ihr Wissen aus der Patsche.


Diese Aufgabe hat mir einiges Kopfzerbrechen gebracht. Ich wusste partout nicht, wen ich nehmen sollte, aber dann habe ich doch noch jemanden gefunden.
Obwohl mein Bild von Hermine Granger wohl mittlerweile sehr von der filmischen Umsetzung geprägt wurde, habe ich sie doch von Beginn an gemocht. Ich mag besonders ihre Entwicklung von dem zickigen, besser wisserischen Mädchen bis hin zu der schlauen, jungen Frau, die sich den Gefahren stellt und für ihre beiden besten Freunde immer da ist.
Ich werde sie sicherlich immer in sehr guter Erinnerung behalten und vor allem wohl auch ihr Hauselfen-Projekt B.ELFE.R. das ja leider gar nicht in den Filmen erwähnt wird ...

Kommentare:

  1. Ich wusste ja, dass du Hermine nehmen würdest - und ich finde es echt toll. Ich denke, sie wäre auch für mich ein Kandidat gewesen, hätte ich nicht McGonagall zuerst im Kopf gehabt.
    Besonders ihre Entwicklung fand ich auch toll. Ich weiß noch, dass ich sie am Anfang irgendwie gar nicht so mochte, auch wenn ich immer froh war, dass sie dabei war, um den beiden anderen aus der Patsche zu helfen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sie damals im Buch von der ersten Minute an geliebt! Fand ihre Entwicklung auch sehr schön und passend! Finde auch die Umsetzung im Film sehr gelungen!

    Liebe Grüße Krys

    AntwortenLöschen