Dienstag, 15. Mai 2012

[Rezept] Rucola-Spaghetti



Spaghetti kennt jeder. Mit roter Sauce oder Bolognese gehören sie bei fast allen Kindern zu den Lieblingsspeisen. Aber Spaghetti können auch ganz anders aussehen. Frisch mit Rocula und getrockneten Tomaten bekommen sie einen ganz neuen Geschmack.

Für 4 Portionen braucht ihr:
  • 400 g Spaghetti
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 125 g Rucola
  • Salz & Pfeffer
Zuerst werden 250 ml Wasser zum Kochen gebracht und darauf werden die Tomaten und das Essig hinzugegeben. Nach etwas fünf Minuten können die Tomaten in ein Sieb abgeschüttet werden. Sie müssen abkühlen, bevor ihr sie würfelt.
Währenddessen könnt ihr den Knoblauch schälen und in dünne Streifen schneiden, genauso auch die Frühlingszwiebeln, die in Röllchen geschnitten werden müssen.
Der Roculasalat wird gewaschen und in längere Stücke geschnitten.

Während des Schneidens können auch schon die Spaghettis in gesalzenes und kochendes Wasser gegeben werden. Für die Menge des Wassers müsst ihr die Verpackungsangaben beachten.
Danach wird noch Öl in einer Pfanne erhitzt und die Tomaten, der Knoblauch und die Zwiebeln kurz angedünstet und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Die Nudeln können abgegossen und nach dem Abtropfen mit den Tomaten vermisst werden.

TIPP: Für noch mehr Italien-Genuss kann statt Weißweinessig auch Balsamicoessig genutzt werden. Außerdem können die Nudeln mit Parmesan und gerösteten Pinienkernen verfeinert werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen